Lego serious Play Idee und Anwendung

Sie denken, dass LEGO am Arbeitsplatz unangemessen ist? Da können wir Sie beruhigen. Immer häufiger wird LEGO SERIOUS PLAY™ (LSP) in Unternehmen als Alternative zu klassischen Workshops genutzt – und das mit überraschenden Ergebnissen!

Historie von LEGO SERIOUS PLAY

Entwickelt wurde LSP  nach einer schweren Krise des dänischen Spielwarenherstellers LEGO im Jahr 1990 von Johan Roos, und Victor Bart und im Zusammenarbeit mit der International Institut for Management Development (IMD) in Lausanne als Alternativen zur herkömmlichen strategischen Planung. Dabei brachte jeder Co-Entwickler, wie Wikipedia es deutlich erklärt, einen Teil der Idee des Spiels, das nach mehreren Iterationsschritten über mehrere Jahre Anfang 2002 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde und inzwischen eine offizielle Produktlinie von dem dänischen Unternehmen LSP ist. Seit Juni 2010 hat LSP die grundlegenden Prinzipien von LSP unter einer Creative Commons Lizenz öffentlich nutzbar gemacht.

Lego Serious Play

Was ist das genau?

LEGO SERIOUS PLAY™  Laut Wikipedia ist ein moderierter Prozess, der die Vorzüge des Spiels und des Modellierens mit LEGO® Steinen mit den Belangen der Geschäftswelt verbindet.

Einige bezeichnen es als innovative Problemlösung- und Kommunikationsmethode. Sie basiert auf der grundlegenden Idee, dass jeder Gedanke, jedes Erlebnis oder Vorhaben in Form von dreidimensionalen Legomodellen visualisiert werden kann.

Lego Serious Play Idee

Welches Grundkonzept verfolgt das Lego Serious Play?

Der Lego Serious Play-Prozess verwendet LSP Steine und ermöglicht es, schnell zum Kern der Sache vorzudringen. Anders gesagt können wir sagen, dass die Idee des LSPs nicht anders ist als durch die LSP Steine schnell auf den Punkt zu kommen, indem jeder Gedanke, jedes Erlebnis sowie jedes Vorhaben, wie oben in der Definition erläutert wird, als Legomodellen dargestellt werden. Wo LSP Einsatz findet, und Wie das Spiel angewendet werden kann, sowie warum bzw. wofür es gut geeignet ist, möchte ich im Folgenden erläutern.

Anwendungsgebiete von Lego Serious Play

Wo wird Lego Serious Play eingesetzt?

Bevor wir die Frage der Anwendungsgebiete von LSP eingehen, möchte ich ihnen zunächst die Motivation der Nutzung von dem LSP im Unternehmen anhand der sich auf dem nachfolgenden Schaubild befindenden Aussage zeigen.

frage

Quelle: https://www.slideshare.net/KanyM/lego-serious-play-einfhrung?

Die Aussage lässt drauf schlissen, dass die Veränderung der erarbeiteten Inhalte sich auf die Veränderung der Rahmenbedingungen bezieht. Für solche Fälle im Unternehmen eignet sich LSP sehr gut vor allem in folgenden Themengebieten.

  • Strategieentwicklung
  • Problem- und Risikoanalyse
  • Teams Entwicklung/Optimierung
  • Persönliche Entwicklung
  • Konfliktmanagement
  • Organisationsentwicklung, Team Building
  • Produktentwicklung etc.

Außerdem findet das Spiel auch Einsatz auf einer individuellen Ebene beispielweise im Coaching oder in Rekrutierungs- und Personalgesprächen. Bei einer solchen Vorgehensweise trifft ein zertifizierter Moderator auf nur einen Gesprächspartner. Die 4 ersten oben erwähnten Themengebiete sind LSP Basisanwendungen, die von dem StrategicPlay für verschiedenste Anwendungsbereiche angepasst und weiterentwickelt werden. Für weiter Themengebiete von LSP möchte ich sie bieten auf das Wirtschaftslexikon zu schauen.

Wie funktioniert das seriöse Spielen?

leg

Quelle: https://www.slideshare.net/markorillo/introduction-to-lego-serious-play-for-challenges

Meistens ist der Prozessablauf von LSP drei oder viergeteilt, wie auf dem oberen Bild zu sehen ist: Herausforderung, Bauen, Austausch. Doch es gibt noch eine Vielzahl an weiteren Anwendungen und Übungen. Diese werden passend zu der Problemstellung von den LSP-Moderatoren ausgesucht. Denn LSP benötigt einen zertifizierten Moderator, der die Gruppe durch den Workshop leitet. Dieser dauert in der klassischen Version ganze zwei Tage. Oft wird die Methode jedoch in ein paar Stunden absolviert.

  • Herausforderung:

Was ist das Problem, welches mit Hilfe von LSP gelöst werden soll? Welches Ziel wird angestrebt?

  • Bauen:

Im ersten Schritt, der sogenannten Warmup-Phase, werden zunächst normale, nicht metaphorische LSP-figuren gebaut. Das könnte ein Tier oder ein Haus sein. Wenn die Hemmungen, die sich am Anfang meist einstellen, abgebaut wurden, versuchen sich die Teilnehmer an metaphorischen Figuren. Sie kriegen Aufgaben wie: „Bauen Sie ihren Traumkollegen“ oder „Gestalten Sie Ihren Montagmorgen“. Dazu nutzen die Teilnehmer die bildliche Sprache, bei der beispielsweise der Baum für Nachhaltigkeit und die Leiter für den Aufstieg steht. Hierbei sind Ihren Assoziationen keine Grenzen gesetzt! Für jede Aufgabe kriegen die Teilnehmer eine feste Bearbeitungszeit, die nicht überschritten werden darf.

  • Austausch:

Nach jeder Bau-Aufgabe erklärt jeder einzelne Teilnehmer, was seine gebaute Figur repräsentiert. Manchmal gibt es auch direkte Aufgaben der zertifizierten Moderatoren wie beispielsweise die Begründung, warum das eigene gebaute Auto das Beste darstellt.

Wenn jedoch beim metaphorischen Bauen die eigene Persönlichkeit im Vordergrund steht, schweigt der Bauende zunächst und die anderen Teilnehmer kommen zu Wort und versuchen das Gebaute zu interpretieren. Erst nach dieser Hypothesenbildung darf der Erbauer seine Beweggründe erklären. Gerade die unterbewussten Elemente, die bei den Hypothesen zur Sprache kommen, können bei dieser Methode unheimlich aufschlussreich sein

Rahmenbedingungen und Regeln

LSP kommt optimalerweise in Gruppen mit 4 – 8 Teilnehmern zur Anwendung, die sich mindestens einen Tag Zeit nehmen. Mehrere kleine Übungen mit fester Zeitangabe bauen aufeinander auf. Das Vorgehen ist immer gleich: Der Moderator stellt eine Aufgabe, die Teilnehmer erstellen dazu ein individuelles Modell aus LSP-Steinen. Anschließend teilt jeder Teilnehmer kurz seine Gedanken zu dem Modell. Darauf aufbauend können Modelle wie Business Model Canvas (zur detaillierten Erklärung von Business Modell Canvas anhand eines praktischen Beispiels schauen sie meinen vorherigen Blogbeitrag über Teekampagne) oder Corporate Think Tank ergänzt, miteinander verbunden oder zu einem gemeinsamen Modell kombiniert werden. Dieses folgende Video erklärt eine Idee, die mit LSP gebaut wurde.

Das nachfolgende Bild veranschaulicht noch die Zusammenarbeit Von LSP mit dem Corporate Think Tank.

lego

Quelle: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/lego-serious-play-methode.html#erklaerung

Die Regeln sind einfach: Jeder baut, jeder erklärt und jeder hört zu. Es gibt kein richtig oder falsch. Die Diskussion bezieht sich immer auf das Modell, nicht auf die Person. Das Modell ist dabei die Antwort auf die Aufgabe, alle Erklärungen müssen ersichtlich sein. Ideen dürfen von anderen Teilnehmern geklaut werden, Steine jedoch nicht. Nachdem ich ihnen die Idee, Anwendungsgebiete, sowie das Vorgehen beim Spielen folgt nun die Stärken des Spiels und die Zusammenfassung.

Stärken

  • Einfach zu benutzen
  • Mit den Händen denken
  • Neue Ideen und Perspektiven
  • Verbesserte Partizipation mit gleichen Redeanteilen
  • Soziale und emotionale Elemente stärker berücksichtigt
  • Spaß

Fazit

Ob Großunternehmen, Institutionen oder einzelne Unternehmenseinheiten – LSP findet immer größere Beliebtheit bei der Produkt-, Strategie- oder Teamentwicklung. Tatsächlich konnten zahlreiche Stärken des „Denkens mit den Händen“ gezeigt werden. LSP-Steine sind in vielen Kulturen bekannt und beliebt. Ohne spezielle Vorkenntnisse oder lange Einarbeitungszeit können alle Teilnehmer an dem Prozess teilnehmen. Die ungewöhnliche Ausdrucksform fördert neue innovative Ideen und Perspektiven. Diese berücksichtigen neben kognitiven verstärkt auch soziale und emotionale Elemente. Dadurch, dass jeder Teilnehmer sein Modell vorstellt, bringt sich jeder mit gleichen Redeanteilen ein. Ideen bleiben in Form von Modellen sichtbar und können nicht so einfach übergangen werden. Und nicht zuletzt macht das Bauen mit LSP Spaß und kann schwierige Prozesse auflockern

Was denkst du?

Findest du auch LSP für die Innovation, Ideenfindung, Teamentwicklung usw. hilfreich? Du kannst das Material dafür auf den Shop von LSP kaufen und dich zum LSP-Moderator in 2 Tagen durch das Konsens-Management ausbilden lassen

Quelle:

https://ebusiness2020.wordpress.com/2017/05/13/teekampagne-das-geschaeftsmodell-in-einer-schoenen-detaillierten-sicht/ (aufgerufen am 15.06.2017)

http://www.strategicplay.de/methoden/theorie/nutzen/ (aufgerufen am 15.06.2017)

https://de.wikipedia.org/wiki/Lego_Serious_Play (aufgerufen am 15.06.2017)

http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/lego-serious-play-methode.html#erklaerung (aufgerufen am 15.06.2017)

https://www.lego.com/de-de/seriousplay/the-method (aufgerufen am 15.06.2017)

http://blog.versicherungsforen.net/2016/06/spielerisch-ideen-entwickeln-lego-serious-play-funktioniert-auch-fuer-versicherungsprodukte/ (aufgerufen am 15.06.2017)

https://shop.lego.com/de-DE/LEGO-SERIOUS-PLAY-Connections-Kit-2000431?CMP=KAC-SAHCSEU8&HQS=2000431 (aufgerufen am 15.06.2017)

http://www.management-circle.de/blog/lego-serious-play/ (aufgerufen am 15.06.2017)

https://www.youtube.com/watch?v=urbHuesmnR8 (aufgerufen am 15.06.2017)

http://www.startplatz.de/startup-wiki/business-model-canvas/ (aufgerufen am 15.06.2017)

http://www.konsens-management.de/seminare/lego%C2%AE-serious-play%C2%AE.html (aufgerufen am 15.06.2017)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s