Geschäftsmodell unter der Lupe: Plotagon

Unbenannt

Abbildung 1: Plotagon [1]

1,7 Millionen Youtube Videos – 4,3 Millionen Views – 800.000 User.

Das sind die Referenzzahlen der Software „Plotagon“. Doch was genau macht Plotagon eigentlich erfolgreich? Dies wurde anhand der Analyse eines Geschäftsmodells mit Hilfe eines Business Model Canvas erarbeitet. Das Business Model Canvas findest du hier, oder am Ende des Blogeintrags.

Die Idee

Plotagon ist eine Anwendung, in der es darum geht, Storys in 3D-Videos darzustellen. Es ermöglicht den Usern, ein eigenes Filmskript zu schreiben und diese in animierten Filmen darzustellen. Hierbei handelt es sich um Videos, welche zu Bildungszwecken gedacht sind. Doch kann man auch lustige Videos erstellen.

plotagon video

Plotagon – Be The Star Of Your Story!

Das Unternehmen

Das 2010 von Christopher Kingdon und Philip Edner unter dem Namen „Fanchinima AB“ gegründete Unternehmen, nennt sich seit 2014 „Plotagon Production AB“. Der Firmensitz des Unternehmens ist in Stockholm, Schweden, und es beschäftigt aktuell 15 Mitarbeiter.

Wer ist die Zielgruppe? – Persona und Costumer Segments

Wer verwendet Plotagon? Wer genau zählt denn als Kunde von Plotagon?

Persona1

Abbildung 2: Persona [Eigene Darstellung]

Name: Duck Trump

Alter: 52 Jahre

Beruf: Manager bei SAP

Bedürfnisse: Herr Trump möchte kreativer bei den Gestaltungen seiner Meetings werden. Er muss oft wichtige Themen an seine Mitarbeiter bringen.  Diese sind gelangweilt von seiner momentanen Methodik. Nun ist er auf die Plattform Plotagon gestoßen, die Ihn dabei unterstützt, seine Informationen in einem neuen kreativen Format weiterzugeben.

persona2

Abbildung 3: Persona 2 [Eigene Darstellung]

Name: Peter Müller

Alter:  22 Jahre

Beruf: Student, HS Mannheim

Bedürfnisse: Peter ist ein fauler Student, der lieber Lernvideos schaut als in die Vorlesung zu gehen. Er ist der Meinung, dass Videos viel effizienter sind, da man dadurch nicht verstandene Stellen einfach zurückspulen kann. Außerdem kann er sich jederzeit und überall die Videos anschauen und ist somit nicht unbedingt an Stundenpläne gebunden.

Hier sind weitere Beispiele von uns für Persona:

Abbildung 5: Youtube-Video 1 [Eigene Darstellung]

Abbildung 6: Youtube-Video 2 [Eigene Darstellung]

Customer Segments

Plotagon bedient mehrere Kundensegmente. Diese bestehen aus Schülern, Studenten, wissenschaftlich interessierten Personen und Mitarbeitern eines Unternehmens die sich mit Plotagon fortbilden wollen. Der Kundenkreis kommt aus Unternehmen die Werbung betreiben oder ihre Mitarbeiter fortbilden wollen. Auch Schulen, Universitäten, sowie anderen Bildungseinrichtungen verwenden Plotagon. Die Software Plotagon lässt sich sowohl für einzelne Personen oder auch Gruppen erwerben.

Was nutzt mir Plotagon? – Value Proposition

Doch was genau verspricht Plotagon diesen Gruppen, sodass sie zu Plotagon greifen?

Der Nutzen für Schulen, Universitäten und Unternehmen äußert sich in der Erweiterung der individuellen Möglichkeiten zu Lernen, die Ergänzung des eigenen Kursangebotes, sowie die Erforschung von neuen Formen des kollaborierenden Lernens. Das Anwerben von Studenten, Mitarbeitern und Professoren kann eine Motivation sein. Studenten erfreuen sich über ergänzende Lerninhalte zu bereits angebotenen Vorlesungen. Das Learn-on-Demand Konzept wird von Studenten und Arbeitnehmern zur Spezialisierung genutzt. Unternehmen, die Plotagon als Weiterbildungsplattform nutzen, können dies kostengünstig, mit sehr leichter Erreichbarkeit und mit geringem zeitlichem Aufwand durchführen. Der Kunde erfährt zusätzlich die Unterstützung von mehreren Sprachen und Berücksichtigung von Kulturen, sodass auf individuelle Kundenwünsche eingegangen wird. Dass das Wissen sowohl auf einer Website als auch auf einer App erstellt und abgerufen werden kann, erhöht zusätzlich die Mobilität der Kunden.

Geldströme – Revenue Streams und Cost Structure

Und wie verdient Plotagon Geld daran?

Die Haupteinnahmequelle von Plotagon ist der Verkauf der Lizenz. Die Plotagon Education-Form sieht verschiedene Kosten vor. Je nach Anzahl an Lehrern und Schülern gibt es verschiedene Lizenzpakete. Die folgenden Beispiele zeigen die verschiedenen Formen der Lizenzen:

  • 1 Lehrer – 49 $
  • 1 Lehrer / 30 Schüler – 99$
  • 1 Lehrer /300 Schüler – 499$
  • 150 Lehrer – 2899$

Welche Kosten stehen dem gegenüber?

Plotagon verfolgt ein wert-getriebenes Geschäftsmodell, da der Aufbau und die Zufriedenheit einer möglichst großen Nutzergruppe mittels einer kostenfreien Basisleistung (freier Zugang zu ersten Features) angestrebt wird. Ziel ist es, möglichst viele Nutzer für die kostenpflichtigen Premiumleistungen zu gewinnen. Kosten entstehen jedoch bei der Bereitstellung der IT-Infrastruktur, Gehältern und Sozialleistungen für das Personal, sowie bei Fixkosten, die Plotagon zur Aufrechterhaltung des operativen Geschäfts (App, Website) aufwenden muss.

Die Beziehung zum Kunde – Customer Relationship

Wie steht Plotagon ihren Kunden zur Seite?

Bei der Beziehung zwischen Plotagon und seinen Kunden spielt vor allem die Kundenakquise, -pflege und Verkaufssteigerung eine wichtige Rolle. Es wird angenommen, dass Plotagon für Universitäten und Organisationen direkte Ansprechpartner zu Verfügung stellt. Die Nutzer von Plotagon haben die Möglichkeit eine Self-Service Dienstleistung zu nutzen, in dem sie sich selbstständig online oder in der App anmelden und sich ihre gewünschten Charaktere und Videos erstellen. Durch die Mund-zu- Mund Propaganda können bestehende Kunden andere Kunden auf Plotagon aufmerksam machen. Über Online-Communities ermöglicht Plotagon ihren Nutzern sich untereinander auszutauschen, Probleme und Fragen zu diskutieren und gegenseitige Hilfestellung zu erhalten. Für Plotagon hat dies den Vorteil, Diskussionen analysieren zu können und ihre Webseite dementsprechend auszubauen. Eventuell vorhandene Lücken im Geschäftsmodell können somit geschlossen werden. Des Weiteren bietet Plotagon ihren Kunden die Möglichkeit über eine Hotline in Kontakt zu kommen. Kunden die aufgrund der besuchten Online-Plattform Videos erstellt haben, können diese in sozialen Netzwerken teilen.

Einordnung des Geschäftsmodells

Plotagon nutzt unserer Ansicht nach mehrere Patterns – das License, Add-on und das Digitalization Muster. Die Schnittmenge der 3 Patterns beruht auf den Erkenntnissen von Oliver Gassmann, Karolin Frankenberger und Michaela Csik aus ihrem Werk: „Geschäftsmodelle entwickeln – 55 innovative Konzepte mit dem St. Galler Business Model Navigator 55”.

pattern

Abbildung 4: Schnittmenge der 3 Patterns [2]

Beschreibung des License Musters

In diesem Pattern konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung von geistigem Eigentum, welches dann in Form einer Lizenz weiterverkauft wird [2].

Begründung für die Einordnung des Musters

Plotagon hat wenig Interesse daran, die Videos für sich zu erstellen. Vielmehr möchten Sie Ihr Produkt durch Lizenzen an Dritte zu verkaufen. Unter die Interessenten fallen vor allem Bildungseinrichtungen sowie Privatpersonen. Durch dieses Pattern verspricht man sich sein Produkt schnell zu verkaufen und sich auf die Kernaktivitäten, wie zum Beispiel Forschung & Entwicklung, konzentrieren zu können.

Beschreibung des Add-On Musters

Hier wird ein Grundangebot zu einem wettbewerbsfähigen Preis verkauft, die dann vom Kunden durch zahlreiche Extras erweitert werden kann [2].

Begründung für die Einordnung des Musters

Es ist möglich Plotagon herunterzuladen und kostenlos zu Nutzen. Möchte man aber das volle Spektrum nutzen, muss man dafür extra zahlen. Beim Schreiben eines Scripts kann der Nutzer für seine Videos die „Standard“ Orte oder Charaktere nutzen (Klassenzimmer, Schulgang etc.) – aber via In-App Purchase können zusätzliche Orte und Charaktere gekauft werden, falls diese benötigt werden.

Beschreibung des Digitalization Musters

Hierbei geht es darum, bereits bestehende Produkte, in einer digitalen Variante anzubieten, welche Vorteile gegenüber der physischen Variante vorweist [3].

Begründung für die Einordnung des Musters

Die Digitalisierung bei Plotagon zeichnet sich durch die virtuelle Bereitstellung, hohe Zuverlässigkeit und hohe Flexibilität aus. Durch das Internet ist alles jederzeit und überall abrufbar. Der traditionell vermittelte Wissenstransfer wie Vorlesungen oder langweilige Vorträge gehören der Vergangenheit an. Dies wird heutzutage durch animierte Videos ersetzt. Vor allem der visuelle Lerntyp hat hier seine Vorteile.

Fazit

Insgesamt ist Plotagon ein gutes Werkzeug, um Wissen schnell zu visualisieren und einem breiten Personenkreis zur Verfügung zu stellen. Die Anwendung ist einfach aufgebaut und kann selbst von Schülern verwendet werden. Dennoch gibt es einige Punkte, die in naher Zukunft verbessert werden sollten. Die Anwendung ist noch nicht vollständig ausgereift und bietet daher Verbesserungspotenzial.

Die Sprachoptionen sind derzeit noch sehr begrenzt und stehen deshalb noch nicht allen potentiellen Nutzern auf der Welt zur Verfügung. Support und Service ist nicht zufriedenstellend, da es derzeit lediglich die Möglichkeit gibt, den Support per Mail zu kontaktieren, während bei der Konkurrenz Live Chats zu Verfügung stehen.

Um nicht hinter die Konkurrenz zurück zu fallen bzw. um einige Marktteilnehmer zu überholen, sollte viel mehr in die Entwicklung neuer Features und Updates investiert werden. Nur auf diese Weise ist es möglich wettbewerbsfähig zu bleiben und somit langfristig am Markt zu existieren.

BCM

Business Model Canvas

Quellen

[1] Plotagon, 2017. [Online]. https://plotagon.com.

[2] D. Callahan, „Researcher helps characters get their lines right, 2014. [Online]. https://www.kth.se/en/aktuellt/nyheter/plotagon-1.453563.

[3] O. Gassmann und K. C. M. Frankenberger, Geschäftsmodelle entwickeln – 55 innovative Konzepte mit dem St. Galler Business Model Navigator, München: Carl Hanser Verlag, 2013.

[4] Deckblatt: Plotagon-Video, 2017. https://www.youtube.com/watch?v=ShHYx_AGoL8.

Advertisements

2 Antworten zu “Geschäftsmodell unter der Lupe: Plotagon

  1. Pingback: Cloudivität – Spiele dich zum Cloud Profi! | E-Business·

  2. Pingback: Das war das Sommersemester 2017! | E-Business·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s